Blick nach Kleinarl aus dem Panorama Link | © Snow Space Salzburg

Panorama Link verbindet Wagrain und Kleinarl

Einzigartiges Bergpanorama mit der neuen 10er Gondel

Legends United

Drei legendäre Skigebiete vereint

Wenn man durch die Region Wagrain-Kleinarl durchfährt, sieht man seit diesem Sommer viele Plakate mit der Auffschrift "Legends United". Darauf zu sehen sind  die drei Skilegenden Hermann Maier, Annemarie Moser-Pröll und Michael Walchhofer Schulter an Schulter stehend. Sie stehen stellvertretend für die Regionen aus denen Sie stammen (Maier aus Flachau, Moser-Pröll aus Kleinarl und Walchhofer aus Zauchensee) für den Zusammenschluss von drei ebenso legendären Skigebieten. Nämlich Snow Space Salzburg (Wagrain, Flachau. St.Johann/Alpendorf), Skiparadies Zauchensee und Shuttleberg (Kleinarl und Flachauwinkl). Mit über 210 Pistenkilometern wird das Skigebiet somit zu einem der größten Skigebiete Österreichs. 

Seit diesem Jahr können Skifahrer mit einer Topmodernen 10er Kabinenbahn von der Bergstation Flying Mozart zur Bergstation Kleinarl-Flachauwinkl pendeln. Auf der 3,1km langen Strecke kann man ein einzigartiges Panorama in die Hohen und Niederen Tauern bestaunen.

12 Peaks Trophy

12 Gipfel und 5 Täler an 1 Tag

Besonders eifrige Skifahrer bekommen mit der 12 Peaks Trophy ein ganz besonders Mittel zur Motivation. Wer es schafft alle 12 Gipfel und 5 Täler der drei vereinten Skigebiete an einem Tag abzufahren, bekommt von den Bergbahnen die begehrte Black Trophy verliehen. Dafür muss man jedoch früh aufstehen und einen langen Skitag einplanen. Bestens geeignet zum Start is hierfür das Sporthotel Wagrain direkt gegenüber der Grafenbergbahn. Wer es etwas gemütlicher angehen will kann die Challenge auch an zwei bzw. drei oder mehr Tagen absolvieren und erhält dafür respektive die Blue oder Red Trophy. Mehr Infos zur 12 Peaks Trophy gibt es auf  Snow Space Salzburg

Neue Flying Mozart

ab Wintersaison 2021/22

Mit Start der nächsten Wintersaison 2021/22 wird auch die langersehnte Eröffnung der neuen Flying Mozart Bahn erfolgen. Mit erhöhter Förderleistung und brandneuen und topmodernen 10er Kabinen ausgestattet, stellt die Flying Mozart sicher, dass Gäste und Besucher mit höchstem Komfort und ohne Wartezeit auf die Pisten kommen.